Radierungen mit Monique Berger

 So manchem Zuschauer wurde schnell klar: Radierungen haben nichts mit Radieren oder Radiergummis zu tun: Die Künstlerin Monique Berger, die ihre Werke in der Wintergalerie
anbietet, zeigte am Freitag nachmittag, wie es geht:
Das Motiv wird mit Stahlnadeln auf eine Stahlplatte geritzt.
Die Platte wird dann mit der Druckfarbe eingestrichen (oben).

 Hier wärmt Monique die mit der Farbe versehene Platte an.

 Zusammen mit dem Papier wird nun die Platte durch die Druckerpresse gerollt.

Und hier das Ergebnis!

Monique wird noch einmal in der Wintergalerie vorführen, und zwar am Freitag, dem 15.12. zwischen 16.00 und 18.00 Uhr!
An dem Nachmittag heißt das Thema "Monoprints" !